Nahrung für die Seele:  KULTURELLES

 

Kontakt: zwar-roetgen@web.de  Ansprechpartnerin: Gundula

 

 

„Kultur gemeinsam erleben“       

Zu dieser Gruppe melden sich „ZwarlerInnen“, die gerne Veranstaltungen aus den Bereichen Kunst, Musik, Literatur oder auch Architektur und Geschichte gemeinsam erleben möchten.

Wir haben uns beim Gründungstreffen darauf geeinigt, dass kulturelle Angebote aus der näheren Umgebung ausgewählt werden, die in einer angemessenen Zeit erreichbar sind. Nach Möglichkeit, verabreden wir uns in Fahrgemeinschaften, die z.B. ab Roetgen Markt starten.

Der Ideenreichtum der Gruppe ist groß. Bei den Basistreffen einigen wir uns auf den nächsten kulturellen Event. Wer den Vorschlag dazu erbringt, organisiert die Durchführung der Veranstaltung. Fotos der Veranstaltungen befinden sich im internen Bereich.                                             

Das Jahr 2023 begann am 07.01. mit einem Besuch der Beckmann Ausstellung im Suermondt-Ludwig Museum in Aachen. Johanna Malich begleitete eine 10-köpfige Gruppe mit ihren anschaulichen Erklärungen zu den verschiedenen Werken. Der Ausklang fand im Café Liege am Hangeweiher statt.

Sechs Zwarler und Zwarlerinnen erlebten mit großem Genuss am 09.02.23 die Oper „Figaros Hochzeit“ im Stadttheater.
In der evangelischen Kirche in Roetgen fand am 24.03.23 eine Aufführung des Grenzlandtheaters statt. Das Einpersonenstück „Judas“ beeindruckte Silke, Inge, Bärbel, Johanna und Gundula.
Am 12. April 2023 besuchten drei Zwarlerinnen und ein Gast die bemerkenswerte Kunstausstellung „Weitsicht“ im Suermondt-Ludwig Museum in Aachen.
Sieben Kulturinteressierte genossen einen Irischen Abend am 13.5.23 mit der Gruppe Scots and Irish Contemporary in Aachen Walheim.
Das Jahr klang aus mit dem Besuch der Semi Oper „King Arthur“ am 10.12.23, 18.00 Uhr, im Theater Aachen (5 TeilnehmerInnen).

Mit gleich zwei Kulturangeboten starteten wir in das neue Jahr. Am 31.01.24 wurden 7 Zwarlerinnen von den Künstlerinnen Tanja Mosblech und Andrea Radermacher-Menniken durch deren Ausstellung „Hyper-Bild“ im IKOB Museum in Eupen geführt. Die turbulente Oper „Il viaggio a Reims“, 04.02.24, Theater Aachen beeindruckte 4 KulturzwarlerInnen. 


Kontakt

Ursula von Bülow

Tel.  0172 / 66 313 67

E-Mail:  privat@ursula-von-buelow.de

oder:     zwar-roetgen@web.de

 

Regelmäßige Treffen

jeden 1. und 3. Montag

eines Monats um 18.00 Uhr

Pfarrheim  St. Hubertus

Hauptstrasse 64

52159 Roetgen (keine postalische Anschrift!)