Repair-Café Roetgen

 

Am 14.11.2020 findet unser nächstes Repair-Café statt.

Von 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr findet Ihr uns im ev. Gemeindehaus in der Rosentalstr. 12 in Roetgen.

 


Reparieren statt wegwerfen - Das Repair-Café in Roetgen

 

In der heutigen Zeit scheint es einfacher und kostengünstiger defekte Haushaltsgeräte, Mobiltelefone oder Möbel neu zu kaufen, statt sie reparieren zu lassen. Doch oft sind es nur kleine Defekte, die sich mit etwas Geschick selbst reparieren lassen. Es entsteht immer mehr Müll, wertvolle Ressourcen werden unnötig verbraucht. Wir finden das schade und sind der Meinung: „Reparieren ist besser als wegwerfen!“
Deshalb haben wir das Repair-Café Roetgen gegründet. Wir sind reparaturkundige Privatpersonen, denen basteln und reparieren Spaß macht und die auf ehrenamtlicher Basis einen Beitrag zur Nachhaltigkeit leisten wollen.

 

Was steckt dahinter?
Zu festgelegten Terminen bieten wir als ambitionierte Hobbyhandwerker die Möglichkeit an defekte Geräte gemeinsam mit Ihnen wieder instand zu setzen – als Hilfe zur Selbsthilfe. Die Reparatur ist bis auf eventuell benötigte Ersatzteile kostenlos. Eine Garantie, dass die Reparatur gelingt, können wir allerdings nicht geben.

Der Versuch lohnt sich aus unserer Sicht allemal: Im besten Fall können wir das Gerät vor Ort beim ersten Termin ohne Ersatzteile kostenfrei wieder zum Laufen bringen. In manchen Fällen werden Ersatzteile benötigt, die dann bis zum nächsten Repair-Café-Termin besorgt werden müssen und dann eingebaut werden können. Falls das defekte Gerät nicht repariert werden kann, bleibt zumindest das gute Gefühl, eine Reparatur in Betracht gezogen zu haben.

Los geht’s!
Unser nächster Termin ist am 14. November 2020 von 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr im Gemeindehaus der evangelischen Kirchgemeinde Monschauer Land in Roetgen in der Rosentalstraße 12. Wir sind sehr gespannt, wie das Angebot, welches es in größeren Städten schon längst gibt, angenommen wird. Wir helfen z.B. bei der Reparatur von Möbeln, elektrischen Geräten, Kleidung, Fahrrädern, Spielzeug, etc. Ausgenommen von der Reparatur sind Autos und Großgeräte (weiße Ware). Voraussetzung ist, dass das Gerät ins Repair-Café mitgebracht wird. Vor der Reparatur muss eine Erklärung zur begrenzten Haftung unterschrieben werden.
Wer nichts zu reparieren hat oder warten muss, trinkt einen Tee oder fair gehandelten Kaffee. Um die entstehenden Unkosten decken zu können, bitten wir um eine kleine Spende.

Das Repair-Café als Form der Nachbarschaftshilfe soll Menschen zusammenbringen und dazu beitragen Gebrauchsgegenstände wieder anders wahrzunehmen. Es soll Spaß machen und man kann eine Menge dabei lernen. Wir wollen jedoch den Reparatur-Profis keine Konkurrenz machen, sondern das Interesse am Reparieren wieder wecken. Besucher werden deshalb auch an die Profis weiter verwiesen.

Weitere Repair-Café-Termine werden immer am zweiten Samstag eines Monats alle zwei Monate angeboten. Der dann nächste Termin wäre demnach der 09. Januar von 10:00 bis 13:00 Uhr.

Allgemeine Infos zu Repair Cafés gibt es z.B. hier:

Reparaturen Initiative:

https://www.reparatur-initiativen.de


(Weitere Fotos von unserer ersten Veranstaltung am 07.03.2020 gibt es im internen Bereich)


Wir suchen noch weitere Helfer für alle Arten von Reparaturen, für das Café oder jede sonstige Form der Unterstützung! Mach mit, wir freuen uns auf dich!

Kontakt

Ursula von Bülow

Tel. 02471 /  133 19 15

E-Mail:  ursula.von-buelow@t-online.de

oder:     zwar-roetgen@web.de

 

Regelmäßige Treffen

Jeden  1.  und  3.  Montag  im  Monat  um 18 Uhr im Pfarrheim Roetgen

 

Derzeit Corona-bedingt nur eingeschränkt möglich !

Aktuelle Termine stehen auf der 1.Seite